Kandidat für den Gemeinderat

 

 

 

Franz-Josef Zech

52 Jahre,

Winzer

Als Niederkirchener und Winzer liegt mir
die Förderung von Weinbau und Tourismus am Herzen.
Durch steigende Übernachtungszahlen und entsprechendem Tagestourismus
wird sich wieder eine zukunftsfähige Gastronomie im Ort etablieren.
Die Gemeinde muss hier mehr Eigenverantwortung und Eigenleistung
zeigen.

 

 

 

 

Kandidatin für den Gemeinderat

und den Verbandsgemeinderat

 

 

 

Daniela Stähly

36 Jahre,

Bankkauffrau

 

Niederkirchen ist, wo ich mich wohl fühle.

Seit Jahren bin ich ehrenamtlich bei den Jungwinzern und kirchlichen Vereinen tätig.
Auch im Gemeinderat konnte ich seit der
letzten Wahl Erfahrungen sammeln.

Seit meiner Jugend engagiere ich mich für Niederkirchen in Vereinen und Projekten.

Regelmäßig arbeite ich mit der Jugend der Pfarrei zusammen.

Am Dorffasching war ich eine der vier
Hauptorganisatorinnen.

Deshalb ist mir die Entwicklung von Niederkirchen sehr wichtig.

Als Gemeinderat möchte ich mich mit gerechten Entscheidungen für die Interessen der
Bürgerinnen und Bürger für eine weiterhin positive und zukunftsorientierte Entwicklung
der Gemeinde einsetzen.

 

 

 

 

Kandidat für den Gemeinderat und

Kandidat für den Kreistag Bad Dürkheim

 


 

Hans Stähly

65 Jahre,

verheiratet, 4 Kinder,

Rentner

Durch meine verschiedenen ehrenamtlichen
Tätigkeiten, sowie durch meine Familie kenne ich viele Mitbürger unserer Dorfgemeinschaft.

Mein schönstes Hobby ist die Bewirtschaftung einiger Weinberge unserer Familie.

Ehrenamtliche Tätigkeiten als 1. Vorsitzender der Kolpingfamilie, des Krankenpflegevereins,
Mitglied des Pfarreirates und Verwaltungsrates, bei LeNi , sowie bei den Johannitern prägten mein Leben im sozialen Bereich.

Politische Erfahrung auf vielen Ebenen der Kommunalpolitîk konnte ich durch fast 30 Jahre Gemeinderatsmitgliedschaft, 25 Jahre Verbandsgemeinderat und seit 2014 als Mitglied im Kreistag des Landkreises Bad Dürkheim sammeln und weitergeben.

Besonders einsetzen will ich mich zum Wohl aller Vereine unserer
Dorfgemeischaft, sowie für alles was für unser Dorf ein Vorteil ist.
Mir liegt besonders am Herzen, dass unser Niederkirchen weiter lebens- und
liebenswert für unsere Kinder und Enkelkinder bleibt.

 

 

 

 

Kandidat als Ortsbürgermeister von Niederkirchen und 

Kandidat für den Gemeinderat

 

 

 

Stefan Stähly

42 Jahre,

Verheiratet, eine Tochter


Aus- und Weiterbildung zum
Bankkaufmann / Abschluss zum
diplomierten Bankbetriebswirt B.A.



SEIT JUGEND IN NIEDERKIRCHEN AKTIV
Seit meiner Jugend engagiere ich mich im und für den Ort und bin in Vereinen und der Kirche aktiv.
Meinem Heimatort fühle ich mich stark verbunden.
Gruppierungen wie die Messdiener, die KJG, Kolping, die Jungwinzer und auch mein Engagement im
Pfarrgemeinderat/Gemeindeausschuss haben mich geprägt.


IN DIE POLITIK HINEINGEWACHSEN
Ebenso ist schon immer das politische Engagement in unserer Familie vorhanden.
So habe ich mich schon früh für die Kommunalpolitik interessiert und bin seit 1999 Mitglied im Gemeinderat.
Seit Beginn der letzten Legislaturperiode habe ich den Fraktionsvorsitz der FWG inne, ebenso
bin ich regelmäßiges Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss / Rechnungsprüfungsausschuss.
Eine Legislaturperiode war ich für Niederkirchen im Verbandsgemeinderat (2004-2007).


 Erfahren Sie mehr über mich auf http://stefan-staehly.de

 

 

 

 

 

Kandidatin für den Gemeinderat

 

 

 

Melanie Kirsch

41 Jahre,

Kauffrau im Groß- und Außenhandel

 Als zweifache Mutter vertrete ich die Interessen von Kindern und Familie

  • Ehrenamtliches Engagement im TUS Niederkirchen
  • Als Gewerbetreibende kenne ich deren Belang

Was will ich durch meine Kandidatur bewegen:

  • Die Entwicklung des Kindergarten stärken
  • Mit anpacken, weil auch die kleinen Veränderungen
    wichtig sind