Kandidat für den Gemeinderat

 

 

 

Stephan Deimel

35 Jahre,

selbständiger Winzer

Als Winzer im ortsansässigen Familienweingut liegt mir die Entwicklung unseres Dorfes sehr am Herzen.
Durch unsere angeschlossene Straußwirtschaft habe ich gute Verbindungen zu ganz unterschiedlichen
Menschen und anderen gewerbetreibenden Betrieben im Ort, von denen ich auch die Waren beziehe.
Die Tourismusörderung und die damiteinhergehende Attraktivität unseres Dorfes muss gestärkt werden.

Als Papa einer kleinen Tochter ist mir ebenso eine gute Kinderbetreuung und Familienpolitik wichtig.

Zudem muß dem Sport sowie den Vereinen ein großer Stellenwert zukommen.
Als ehemaliger Leistungssportler Bundesligakämpfer und Mitglied der(Judo Nationalmannschaft) weiß ich, wie
wichtig das ist.

 

 

 

 
 

 

Kandidatin für den Gemeinderat

und den Verbandsgemeinderat

 

 

 

 

Judith Becker

52 Jahre, verheiratet (geb. Eckel),
zwei erwachsene Söhne,
Verwaltungsbeamtin

 Mit meiner Familie lebe ich gerne inNiederkirchen.Unsere Nachkommen sollen diegleichen Lebenschancen haben wie wir und sich hier wohlfühlen.Unsere Aufgabe ist es, die Lebensqualität sicherzustellen.

Niederkirchen muss ein Ort guter aufmerksamer Mitmenschlichkeit mit Platz für gemeinsame Veranstaltungen und Feste
bleiben. Das aktive Gemeindeleben muss weiter gefördert werden.

  • Demokratie lebt von Beteiligung!
  • Gerne setze ich mich daher politisch für die Belange unserer Bürgerinnen und Bürger ein. Durch ihre ideologische Offenheit bietet die FWG eine gute Plattform für bürgernahe Politik.
  • Die FWG hat keinen Fraktionszwang, d.h. sachorientierte Entscheidungen zum Wohl der BürgerInnen.
  • Seit 2004 bin ich im Gemeinderat und verschiedenen Gremien tätig.
  • Was mir besonders am Herzen liegt, ist ein ehrlicher Austausch zwischen den Ratsmitgliedern, den Bürgerinnen und Bürgern und dem Bürgermeister.

Daher engagiere ich mich gerne für unser Dorf, das uns allen am Herzen liegt!

 

 

 

 

Kandidat für den Gemeinderat und 

den Verbandsgemeinderat

 

 

 

Oliver Rheinnecker

50 Jahre,

Fachreferent für Systemtechnik Telekom

Ich will die Zukunft unseres Dorfes mitgestalten.
Durch meine beiden Söhne habe ich sehrgute Kontakte zu unserer Dorfjugend.

Was will ich durch meine Kandidatur bewegen:

  • Forcieren des Breitbandausbaus
  • Entwicklung des Dorfes fördern
  • Keine Abschottung zu Projekten der
    Verbandsgemeinde

 

 

 

 

Kandidat für den Gemeinderat und 

den Verbandsgemeinderat

 

 

 

Alexander Palnik

56 Jahre,

Berufskraftfahrer / Maschinist,

verheiratet, 1 Kind

Ich bin in Niederkirchen geboren und aufgewachsen.
Dadurch habe ich viele freundschaftliche Verbindungen

 

  • Aktiver Spotschütze und Angler
  • Stark engagiert im Vorstand der SG
    Bad Dürkheim, Schießleiter im BDS
  • Mitglied bei der FWG Niederkirchen e.V. seit 2017
  • stellv. Mitglied im Bauausschuss seit 2018

Was will ich durch meine Kandidatur bewegen:

  • Politische Zusammenarbeit der Parteien und nicht gegeneinander
    zum Wohle der Gemeinde
  • Grünfläche in Niederkirchen (hinter Feuerwehr) erhalten und verschönern
  • Die Jugend mit einbeziehen und auf deren Vorschläge und Bedürfnisse
    eingehen

 

 

 

 

Kandidat für den Gemeinderat

 

 

 

Michael Behle

38 Jahre,

Dipl.-Ing. (FH)
der Automatisierungstechnik

Ich habe Niederkirchen 2009 durch Freunde kennengelernt. 2017 konnten wir unseren Traum
verwirklichen und können seitdem Niederkirchen unsere Heimat nennen. Die verschiedenen
Veranstaltungen, wie das Fest um den Wein, die Vinotour, sowie die Theatervorstellungen sind für
mich Veranstaltungen an denen ich sehr gerne teilnehme.

Was will ich durch meine Kandidatur bewegen:

  • Bessere Informationspolitik im Gemeinderat an
    die Bürger
  • Infrastrukturthemen z.B.: ein Radweg nach
    Friedelsheimwichtig
  • zügiger Breitbandausbau für schnelles Internet